info@legalcompliancespain.com

Conoce a nuestro Equipo

Formado por profesionales especialistas en Cumplimiento Normativo, Buen Gobierno Corporativo y Riesgo Legal

El equipo de Legal Compliance está formado por profesionales especialistas en Cumplimiento Normativo, Buen Gobierno Corporativo y Riesgo Legal. Asímismo, cuentan con una dilatada experiencia en compañías de diferentes sectores. Todo ello, les permite disponer de una visión estratégica de conectar los riesgos operativos (propios del sector), los riesgos reputacionales (de la marca) y los riesgos legales (compliance) de toda la organización.

 

Consulta el Perfil de Nuestro Equipo

Luis Ávila, Executive Director Legal Compliance

Luis Ávila

Executive Director CCEP-I

"Der Mangel an Übereinstimmung in Organisationen unten stattfindet, sondern vor allem, wenn die Erfüllung beginnt. Wenn es in Wertpapieren, die von den Top-Führungskräfte, Compliance-Pläne sind nichts anderes als eine kosmetische Übung keine wirkliche Führung ist. "Luis Avila.

Ein Rechtsanwalt seit mehr als 25 Jahren hat er aus verschiedenen Industriebereichen, Finanz- und Dienstleistungspositionen der Rechtsrichtung und die institutionellen Beziehungen in multinationalen Unternehmen statt. In den letzten zehn Jahren ist er in der Umsetzung und Entwicklung von Compliance-Programmen in Unternehmen beteiligt, wo er arbeitete.
Er hat auch Sekretär auf verschiedenen Verwaltungsräten gewesen, die eine wichtige Erfahrung in Sachen zur Verfügung gestellt hat, um eine gute Corporate Governance und die Regeln der Transparenz in den Organen.
Luis ist akkreditiert als Certified Compliance und Ethik Fach International von der Compliance Certification Board (CCB) in den Vereinigten Staaten, neben Meister zu sein in das internationale Handelsrecht an der University of London, ist es ein Executive-Programm im Bereich Compliance hat vom Instituto de Empresa, Er hat in verschiedenen Bildungsprogrammen gefördert Compliance-Society of Corporate Compliance and Ethics (SCCE) teilgenommen.

Andrés Molina, Senior Consultant Legal Compliance

Andrés Molina

Managing Partner

"Good Governance und Compliance Pläne werden uns vor den Gefahren des Venture bewahren." Andrés Molina.

Mit einem starken technischen Hintergrund als Arzt in Marine Engineering, hat Andrew die meisten seiner beruflichen Laufbahn als Geschäftsführer und Berater in verschiedenen Unternehmen und Branchen und Dienstleistungen ausgegeben, sowohl national als auch multinationale, mit umfangreichen Erfahrungen in den Plänen der Umsetzung Qualitätsmanagementpläne , Risikoprävention und Compliance auf die sektoralen Vorschriften.

Andrew ist ein aktiver Teilnehmer an internationalen Regulierungsgremien wie IMO, Lloyds Register und Bureau Veritas, das es eine scharfe Vision gibt, wenn keine sektoralen Probleme zu analysieren und zu entwickeln, praktische und effiziente Lösungen.

Ana Valbuena, Senior Consultant Legal Compliance

Ana Valbuena

Senior Consultant

"Die Implementierung eines Compliance-Programm und nimmt geeignete Regulierungsmaßnahmen für die Überwachung und die Kontrolle über sie, ist keine Option, sondern eine Notwendigkeit." Ana Valbuena.

Rechtsanwalt mit umfangreicher Erfahrung in multidisziplinären Büros, ist Ana ein Experte für Zivil- und Familienrecht .

Die Arbeit entwickelt sowohl für Einzelpersonen und Unternehmen, gepaart mit seiner Erfahrung vor Gericht und die Verhandlung und empathische Fähigkeit, ausgebildete professionelle Dienstleistungen effizient zur Verfügung zu stellen und konsequent in allen Bereichen.

Senior Anwalt und Leiter der Litigation-Zentrale für die Santander -Gruppe in den vergangenen sechs Jahren hat sich im Hinblick auf die Compliance, helfen zu vervollständigen sein vielseitiges Profil im Geschäft seine akademische Ausbildung am Instituto de Empresa erweitert.

Olga Guidotti, Legal Compliance

Olga Guidotti

Senior Consultant

„Ich glaube, dass gerade in der“ mittelständischen Firma „die Compliance-Funktion wirklich ein Wettbewerbsvorteil ist und ein wesentliches Element, um mit festen Grundlagen zu wachsen. Darüber hinaus fordern große Unternehmen zunehmend Compliance-Programme für Unternehmen, mit denen sie Beziehungen pflegen, haben die Größe, die sie haben, so dass auf lange Sicht, wenn ein Compliance-Programm nicht implementiert wurde, wird es nicht möglich sein, Vertrag Mit ihnen. „ Olga Guidotti.

Rechtsanwalt in der Praxis seit 1986 und Master in Rechtsberatung von Unternehmen durch das Instituto de Empresa. Seine Ausbildung ist seither kontinuierlich und im März 2017 hat er die Zertifizierung der Compliance CESCOM und die Akkreditierung von International Certified Compliance Professional erhalten.

Sie war seit jeher mit der Welt des Unternehmens als interner Rechtsanwalt und als Sekretärin der Verwaltungsräte in Gesellschaften des Bereichs Baustoffhandel verbunden.

Er kennt ausführlich das Problem der „mittelständischen Unternehmen“, diejenigen, die KMU aufgegeben haben, aber noch nicht den Charakter von „Great Company“ haben und das sind wirklich die, die unser Geschäftsgefühl in Spanien ausmachen.

Jorge Domínguez, Senior Consultant Legal Compliance

Jorge Domínguez

Senior Consultant


Rechtsanwalt seit 1983. Mehrjährige Berufserfahrung in allen Bereichen des Arbeitsrechts und die Beziehungen zu den gesetzlichen Vertretern der Arbeitnehmer und der Gewerkschaften in den Tarifverträgen zu verhandeln. Fach identifizieren Gefahren am Arbeitsplatz innerhalb von Organisationen mit einer voll praktischer Sicht.

Er hat sich aktiv als Dozent an Schulungen für Profis und Meister für die Praxis des Rechts zusammengearbeitet , organisiert von der Universität Carlos III und der Anwaltskammer von Madrid. Im März 2005 und im Namen der Firma, wurde er als Mitglied des OBE geehrt, in Anerkennung der Zusammenarbeit.

Arturo Ventura, Senior Consultant Legal Compliance

Arturo Ventura

Senior Consultant

„Ich glaube, dass gerade in der“ mittelständischen Firma „die Compliance-Funktion wirklich ein Wettbewerbsvorteil ist und ein wesentliches Element, um mit festen Grundlagen zu wachsen. Darüber hinaus fordern große Unternehmen zunehmend Compliance-Programme für Unternehmen, mit denen sie Beziehungen pflegen, haben die Größe, die sie haben, so dass auf lange Sicht, wenn ein Compliance-Programm nicht implementiert wurde, wird es nicht möglich sein, Vertrag Mit ihnen. „ Olga Guidotti.

Rechtsanwalt in der Praxis seit 1986 und Master in Rechtsberatung von Unternehmen durch das Instituto de Empresa. Seine Ausbildung ist seither kontinuierlich und im März 2017 hat er die Zertifizierung der Compliance CESCOM und die Akkreditierung von International Certified Compliance Professional erhalten.

Sie war seit jeher mit der Welt des Unternehmens als interner Rechtsanwalt und als Sekretärin der Verwaltungsräte in Gesellschaften des Bereichs Baustoffhandel verbunden.

Er kennt ausführlich das Problem der „mittelständischen Unternehmen“, diejenigen, die KMU aufgegeben haben, aber noch nicht den Charakter von „Great Company“ haben und das sind wirklich die, die unser Geschäftsgefühl in Spanien ausmachen.